Schönheit

Wie man Fettabsaugung macht - Schritt für Schritt Anleitung

Wir mögen unsere Figur nicht unbedingt bedingungslos. Entweder scheinen die Oberschenkel schwer zu sein oder der Bauch ist zu voll, oder es fehlt an Suche. Und beginnt das Streben nach dem wundersamen Rezept zum Abnehmen!

Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, mit speziellen Übungen zu Hause abzunehmen. Es ist nur erforderlich, Geduld und Entschlossenheit zu zeigen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Außerdem die Einhaltung der richtigen Ernährung und die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils - hier haben Sie Ihre neue Figur: geschnittene Taille und enger Hintern.

Allerdings ist nicht jeder bereit, seine Freizeit zu opfern, sich etwas abzulehnen und sich zu bemühen, um drei Größen kleiner in das Kleid zu kommen. Vielleicht haben die Ärzte für sie eine spezielle Methode zur Gewichtsreduktion entwickelt - die Fettabsaugung.

Was ist Fettabsaugung?

Die populärste und am häufigsten verwendete Methode zur chirurgischen Entfernung von überschüssigem Fett aus Problemzonen ist die Fettabsaugung. Es wird unter dem General gehalten Anästhesie durch Vakuumaspiration. Wenn Sie von einer medizinischen Sprache zu einer engstirnigen Öffentlichkeit übersetzen, wird an den Stellen, an denen sich der Patient übermäßiges Fett angesammelt hat, eine Art Schlauch durch tiefe Einschnitte eingeführt. Und durch sie wird unter dem durch das Vakuum erzeugten Druck Fett auf die gleiche Art und Weise aus dem Gewebe gesaugt, wie wir manchmal das Gehirn aus den Röhrenknochen hinter der Suppe saugen.

An welchen Orten erfolgt eine Fettabsaugung?

Am häufigsten wird die Fettabsaugung in der Zone der Reithose durchgeführt - dort, wo plötzlich die Ohren auf den einst schlanken Hüften wachsen. Bauch und Gesäß nehmen den zweiten Platz in den Diagrammen der Körperteile ein, die dem Fettpumpen ausgesetzt sind. Außerdem werden die Patienten häufig gebeten, den Rücken zu "heben" und unter den Schulterblättern und an den Seiten der Taille vollständig keine "Engelsflügel" zu entfernen. Nicht weniger oft entfernen Sie Fettansammlungen am "Nacken" - im Halsbereich sowie unter dem Kinn.

Wer kann Fettabsaugung durchführen?

Seltsamerweise wird diese Operation Personen gezeigt, die nicht fettleibig sind. Das heißt, allgemeine Fettleibigkeit heilt die Fettabsaugung nicht, weil sie nicht hilft. Fettleibigkeit ist ein Problem bei endokrinen Erkrankungen. Deshalb hilft es nicht, einfach Fett zu pumpen.

Mit Hilfe der Fettabsaugung wird Fett entfernt, an bestimmten Stellen "festgeklebt" und reagiert nicht auf irgendwelche "Besitzer" -Tricks, um ihn vom "vertrauten" Ort zu vertreiben.

In manchen Fällen ist die Fettabsaugung von zusätzlichen Manipulationen begleitet. Wenn also Fett aus dem Bauch gepumpt wird, ist häufig eine Bauchdeckenstraffung erforderlich - die Bildung eines "neuen" Bauches durch Ausschneiden der überschüssigen Haut, die sich nach der Operation bildet. Und während der Fettabsaugung des Kinnbereichs benötigen Patienten häufig eine gleichzeitige kreisförmige Gesichtsstraffung und Halsstraffung.

Wer sollte keine Fettabsaugung machen?

Eine Kontraindikation für eine Fettabsaugung ist definitiv eine Schwangerschaft. Ärzte lehnen eine Operation ab und diejenigen, die an psychischen Erkrankungen und Tumoren leiden. Jede häufige Erkrankung im akuten Stadium wird auch zu einem Hindernis für den Operationstisch. Aber mit Diabetes, begleitet von Fettleibigkeit, werden sie sich nicht weigern, sondern versuchen, von der Operation abzuraten: Fettabsaugung hilft in diesem Fall nicht.

Wie bereite ich mich auf die Fettabsaugung vor?

Wenn Sie bereits fest entschieden haben, dass nur eine Vakuumsaugung mit den hinterhältigen Fetten der besten Körperteile zurechtkommt, sollten Sie die Wahl einer Klinik und eines Arztes, der Ihrem Körper vertraut, sorgfältig überlegen. Fragen Sie nach Bewertungen der Klinik. Fragen Sie nach einer Lizenz und Zertifikaten für die von der Klinik angebotenen Serviceleistungen. Versuchen Sie, mehr über den Arzt zu erfahren, der die Operation für Sie durchführen wird. Je verlässlicher die Informationen sind, desto höher ist die Chance, nach der Operation, von der Sie träumen, genau das Ergebnis zu erhalten.

Wenden Sie sich unbedingt an einen plastischen Chirurgen. Er wird Ihnen sagen, wie viel Fett Sie aus dem Problembereich entfernen müssen. Erklären Sie, wie Sie am Vorabend der Operation essen, welche Medikamente zu vermeiden sind. Und vielleicht schlägt er vor, gleichzeitig mit der Fettabsaugung zusätzliche Manipulationen an der Körperformung vorzunehmen.

Wie viel kostet eine Fettabsaugung?

In einer guten Klinik für zertifizierte Ärzte kostet die Operation je nach Einflussbereich und zusätzlichen Manipulationen 25.000 bis 120.000 Rubel. In der Regel enthalten die auf den Websites der Kliniken angegebenen Preise die Kosten für Tests, Anästhesie und Nachsorge. Es kann jedoch Ausnahmen zu den Regeln geben, und wenn Sie sich an die Klinik wenden, müssen Sie alle Nuancen klären, um beim Anblick der endgültigen Rechnung für Ihre neue Figur nicht in Ohnmacht zu fallen.

Wie verhalte ich mich nach einer Fettabsaugung?

Unmittelbar nach der Fettabsaugung wird den operierten Patienten Kompressionsunterwäsche angelegt. In dieser Unterwäsche muss viel Zeit verbringen - bis zu zwei Monate. Kompressionsunterwäsche verhindert postoperative Schwellungen. Nach der Operation in der Klinik stehen Ihnen drei Stunden bis drei Tage zur Verfügung, abhängig von der Komplexität der übertragenen Operation.

Es wird notwendig sein, einer Diät zu folgen, fetthaltige und süße Speisen abgelehnt. Es wäre gut, diese Regel zur Hauptsache in Ihrem postoperativen Leben zu machen: Es gab traurige Beispiele, als ein hässlicher Fettbeutel in Form eines Wurstgürtels auf dem "genähten" Bauch durch übermäßige Völlerei wuchs.

Eine Woche nach der Fettabsaugung an Bauch, Oberschenkeln oder Gesäß können Sie mit einfachen Sportübungen beginnen, um den Muskeltonus aufrechtzuerhalten.