Diät und Ernährung

Hirsebrei auf dem Wasser

Hirsebrei gehört nicht zu den beliebtesten Getreidegerichten und ist vergeblich. Schließlich ist das Müsli selbst viel nützlicher als Buchweizen, Reis oder Haferflocken. Die Hauptsache ist, es richtig zu kochen, dann wird der Weizen zu einer ausgezeichneten Beilage oder sogar zu einem separaten Gericht.

Die Vorteile von Hirsebrei, seine Zusammensetzung, Kalorien

Aufgrund seines erhöhten Sättigungs- und Nährwerts eignet sich Weizen hervorragend zum Frühstück und Mittagessen, da der Körper in der ersten Tageshälfte viel Energie benötigt. Ernährungswissenschaftler und Ärzte argumentieren, dass Hirsebrei regelmäßig in das normale Menü der Person aufgenommen werden sollte. Schließlich trägt seine Verwendung dazu bei:

  • Sättigung des Herzmuskels und des ganzen Körpers mit Kalium;
  • erhöhte Bluterneuerung;
  • Entfernung von Schlacken und Toxinen;
  • Verbesserung der Lebergesundheit;
  • Stabilisierung des Zuckerspiegels.

Wenn Sie mindestens einmal pro Woche Hirsebrei essen, können Sie Falten und alternde Haut vergessen. Es hilft auch, das Gewicht zu kontrollieren, und ist sehr beliebt bei Menschen, die Diätnahrung betreiben.

Der Hauptvorteil von Hirse liegt in der chemischen Zusammensetzung der wichtigsten Elemente und Vitamine für den Menschen. Es umfasst Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor, Jod, Zink, Kupfer sowie Vitamine der PP-, E-, A- und B-Gruppen.

100 g des Produkts enthalten etwa 65 g Stärke, etwas mehr als 3 g Fett, fast 12 g Pflanzenprotein und etwa 70 g Kohlenhydrate. Der Kaloriengehalt von Rohgetreide beträgt 349 kcal, während das fertige Gericht etwa 90-100 kcal enthalten kann, sofern der Brei ausschließlich auf Wasser gegart wird. Bei der Zugabe anderer Zutaten (Milch, Butter usw.) steigt der Kaloriengehalt natürlich an.

Hirsebrei auf dem Wasser - ein Rezept mit Video

Das obige Rezept mit dem Video erzählt detailliert und zeigt sogar, wie Hirsebrei so zubereitet wird, dass er immer lecker und gesund wird.

  • 1 EL rohes Getreide;
  • 2 EL. Wasser
  • 30 g Butter;
  • etwas Salz

Kochen:

  1. Sortieren Sie die Grütze vor, entfernen Sie die schwarzen Flecken, beschädigten Körner und Ablagerungen.
  2. Mehrmals unter fließendem Wasser waschen, den Splitt in ein Sieb geben und erneut mit kochendem Wasser abspülen.
  3. Hirse in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken, zugeben und ein großes Feuer anzünden.
  4. Wenn der Brei siedet, reduzieren Sie das Gas auf ein Minimum, fügen Sie ein Stück Öl hinzu und kochen Sie es, bedecken Sie es mit einem Deckel für etwa 20 Minuten.

Hirsebrei auf dem Wasser in einem langsamen Kocher - ein schrittweises Rezept mit Fotos

Frisch gemachter Hirsebrei passt ideal zu Fleischgerichten, gedünstetem Gemüse und verschiedenen Salaten. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Weizen in einem Multikocher nicht nur nicht brennt und sich als besonders bröselig erweist, sondern auch lange heiß bleibt.

  • 1 Multistakanhirse;
  • 2,5 Multistack Wasser;
  • Salz nach Geschmack;
  • 1 EL Butter.

Kochen:

  1. Spülen Sie die Hirsekörner so gut wie möglich aus und lassen Sie sie idealerweise dreißig Minuten einweichen. Legen Sie es dann in eine Schüssel mit mehreren Kochstellen.

2. Fügen Sie ein Stück Butter hinzu und streuen Sie etwas darüber.

3. Wasser einfüllen. Die Menge des letzteren kann je nach dem gewünschten Ergebnis variieren. Diese Portion ermöglicht es, einen ziemlich trockenen Krümelbrei zuzubereiten.

4. Stellen Sie das Programm "Buchweizen" auf 25 Minuten ein. Nach dem Piepton servieren Sie eine fertige Beilage mit Fleischbällchen, Eintöpfen und anderen Gerichten, die auch in einem langsamen Kocher zubereitet werden können.

Hirsebrei auf dem Wasser mit Kürbis

Hirsebrei auf dem Wasser mit der Zugabe von Kürbis ist eine gute Option für magere Tage und Diät. Die Kombination von zwei unglaublich gesunden Produkten macht dieses Gericht zu einer echten Quelle an Vitaminen und Spurenelementen. Wenn der Brei für Kinder vorbereitet ist, kann ein Teil des Wassers durch Milch ersetzt werden. Dann wird sie noch zärtlicher.

  • 700 g Kürbispüree;
  • 1.5 Kunst. Hirse;
  • 3 EL. Wasser
  • Salz schmecken
  • optionaler Zucker.

Kochen:

  1. Kürbispüree, von Samen und Schale befreit, in kleine Würfel oder Würfel schneiden.
  2. Falte sie in einen Topf, gieße Wasser über das Rezept und koche sie unter einem fest verschlossenen Deckel, nachdem sie etwa 10 Minuten gekocht hat, damit der Kürbis weich wird.
  3. Spülen Sie zu diesem Zeitpunkt die Hirse, bis das Wasser nicht mehr trüb wird. Sie können kochendes Wasser mit Getreide gießen.
  4. Die reine Hirse in den Kürbis geben, ein wenig salzen und vorsichtig mischen, um die Kürbisstücke intakt zu halten.
  5. Senken Sie die Hitze auf ein Minimum und lassen Sie den Brei etwa 15-20 Minuten kochen, wobei Sie gelegentlich umrühren. Bei Bedarf können Sie etwas Wasser oder Milch spritzen.
  6. Sobald fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen ist, nehmen Sie die Pfanne vom Herd, wickeln Sie ein Handtuch ein und lassen Sie den Brei eine weitere halbe Stunde ruhen. Wenn gewünscht, Zucker, Honig und Butter hinzufügen.

Scharfer Hirsebrei auf dem Wasser

Weizenbrei, der nur mit Wasser zubereitet wird, wirkt wie eine Rispe auf den Darm und entfernt alle Schlacken, Giftstoffe und andere Gefahren. Darüber hinaus ist das nachstehende Rezept Pshenka besonders lecker und krümelig.

  • 1 EL Hirse;
  • 3 EL. Wasser
  • Salz

Kochen:

  1. Füllen Sie die Hirse mit einer beliebigen Menge kaltem Wasser, lassen Sie sie 10 Minuten ruhen, spülen Sie sie dann gründlich ab und wechseln Sie die Flüssigkeit noch ein paar Mal.
  2. In einem Topf das Wasser nach Rezept kochen, das Müsli dazugeben, etwas Salz hinzufügen und bei starker Hitze zum Kochen bringen, ohne den Deckel streng zu bedecken.
  3. Wenn der Brei siedet, entfernen Sie den Schaum mit einem Löffel und kochen Sie weiter, ohne das Feuer für 3-5 Minuten zu verringern.
  4. Dann Gas auf Minimum geben und unter dem Deckel kochen, bis die Hirse die gesamte Flüssigkeit "aufnimmt".
  5. Sofort vom Herd nehmen, ein Stück Butter (optional) abdecken, mit einem Deckel fest verschließen, mit einem Küchentuch umwickeln und 10 bis 30 Minuten ziehen lassen.

Rezept für Hirsebrei auf Wasser und Milch

Wenn dem Hirsebrei beim Kochen Milch hinzugefügt wird, erweist sich seine Konsistenz als besonders razvaristoy und zart. Sowohl Erwachsene als auch Kinder werden süße Milchhirse zum Frühstück oder Abendessen gerne essen.

  • 150 g rohe Hirse;
  • 400 g Milch;
  • 200 g Wasser;
  • 50 g Butter;
  • 30 g Zucker;
  • etwas Salz;
  • optionaler Honig.

Kochen:

  1. Hirsegrieß mit kochendem Wasser übergießen und anschließend mehrmals kalt abspülen.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und kochen Sie 5-8 Minuten nach dem Kochen mit einem großen Gas.
  3. Lassen Sie das Wasser vorsichtig ab und gießen Sie den Brei mit heißer Milch. Mit Salz und Zucker abschmecken, falls gewünscht, einen großzügigen Löffel Honig hinzufügen.
  4. Umrühren und auf kleinem Gas ca. 20-25 Minuten kochen lassen. Stellen Sie sicher, dass der Brei nicht verbrannt ist.
  5. Die fertige Hirse mit Milch vom Herd nehmen, Butter hinzufügen und weitere 10 Minuten ziehen lassen, dann mit einer Handvoll frischem oder getrocknetem Obst servieren.

Wie man Hirsebrei auf den Wasserspitzen kocht

Wie kluge Leute sagen: "Wenn Sie kein Gericht mögen, wissen Sie einfach nicht, wie man es zubereitet!". Um besonders leckeren Hirsebrei zuzubereiten, sollte man mit der Wahl des Getreides selbst und seiner Vorbereitung für die weitere Zubereitung beginnen.

  1. Hochwertige Hirse sollte eine helle gelbe Farbe haben. Die Blässe und Graue der Körner, eine große Anzahl dunkler Flecken und offensichtliche Ablagerungen deuten auf eine geringe Qualität des Produkts hin. Mit all den Anstrengungen solcher Getreide wird es wahrscheinlich keinen leckeren Brei geben.
  2. Achten Sie vor dem Kauf von Hirse auf den Zeitraum, in dem das Produkt verpackt wurde. Ohne Beeinträchtigung der Zusammensetzung und der Qualität kann es nicht länger als 9 Monate gelagert werden. Denken Sie daran, wenn Sie Getreide in großen Mengen zu Hause lagern und lagern.
  3. Aus irgendeinem Grund scheint Hirse die attraktivste Speisemotte zu sein. In den Hirsegrützen fangen die Käfer schneller und häufiger an. Denken Sie daran, wenn Sie ein zweifelhaft aussehendes Produkt kaufen oder Grütze zu Hause lagern.
  4. Der graue Farbton von Hirsekörnern weist auf einen hohen Fettgehalt hin, der in der fertigen Schale oft zu Bitterkeit und unangenehmem Geschmack führt. Um diesen Punkt zu vermeiden, wird empfohlen, das Hirsekorn besonders gut zu spülen. Darüber hinaus ist es wünschenswert, vor dem Garen kochendes Wasser darüber zu gießen.
  5. Sie können es auf einfachere Weise tun. Gießen Sie die richtige Menge Müsli mit Wasser ein, so dass sie sich um den Finger legt. Zum Kochen bringen und dann mit Hirse in ein Sieb gießen. Hier ein paar Mal mit kaltem Wasser waschen.
  6. Wie bei jedem anderen Getreide ist das optimale Verhältnis von Wasser und Hirse 2: 1. Das heißt, für jeden Teil des Rohweizens müssen zwei Teile Wasser genommen werden. Um den Brei flüssiger zu machen, kann ein Teil der Flüssigkeit erhöht werden.
  7. Im Durchschnitt dauert die Zubereitung von Hirsebrei etwa 20 bis 30 Minuten. Während des Kochens steigt das Anfangsvolumen des Getreides etwa um das 6-Fache. Denken Sie daran, wenn Sie einen Tank wählen.
  8. Hirsebrei auf dem Wasser eignet sich gut als Beilage zu Fleisch, Huhn und Fisch. Es kombiniert seinen leicht frischen Geschmack mit gedünstetem Gemüse und Salaten, gewürzt mit Butter oder Sauerrahm. Für süßen Haferbrei reicht es aus, etwas Zucker, Honig oder Kondensmilch sowie süßes Gemüse (Kürbis, Zucchini, Karotten), Rosinen, getrocknete Aprikosen, Nüsse, frische Beeren und Obst hinzuzufügen.

Video ansehen: Abendbrei selbst gekocht - glutenfrei mit oder ohne Milch (March 2019).