Diät und Ernährung

Sauerkraut - 9 knusprige Rezepte

Es gibt viele Rezepte für Sauerkraut und sie sind alle attraktiv. In Russland hat ein solcher Kohl eine weiße Farbe. Deutsche Sauerkrautgurke ist salziger als russische Sole. In Deutschland ist es üblich, viele Karotten in eine Schüssel zu geben.

In Korea wird Sauerteigkraut in großen und starken Pfeffer geschnitten. Dieses Gericht heißt Kimchi. Koreaner sind bereit, farbiges Sauerkraut zu kochen.

Sauerkraut - ein Produkt, das reich an Vitaminen ist. Darunter sind die Vitamine A, die Gruppen B, K, C und Folsäure. Pickle wirkt sich positiv auf Ihren Körper aus:

  • Dank Probiotika wird die Darmflora wiederhergestellt und gefährliche Mikroorganismen zerstört.
  • Vitamin C stärkt das Immunsystem;
  • Natrium beruhigt den Blutdruck. Wenn Sie hypotensiv sind, nehmen Sie Sauerkraut in Ihre Ernährung auf.

Kohl kann von Menschen konsumiert werden, die an Typ-1- und Typ-2-Diabetes leiden. Verwenden Sie nur im Sauerteig keinen Zucker.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Sauerkraut enden nicht mit den aufgeführten Vorteilen.

Wie die meisten Lebensmittel hat Sauerkraut Nachteile. Sie geben Pickles besser auf, wenn Sie:

  • chronische ulzerative Gastritis;
  • Nierenversagen und Ödeme;
  • Hypertonie;
  • Stillzeit.

Klassisches Sauerkraut

Jede Gastgeberin, die Pickles macht, möchte, dass ihre Bemühungen nicht umsonst sind, und der Kohl wurde knusprig. Nach diesem Rezept hinterlässt Ihre Küche definitiv einen Eindruck bei denen, die es probieren.

Kochzeit - 3 Tage.

Zutaten:

  • 2 kg Weißkohl;
  • 380 gr. Möhren;
  • Salz - schmecken.

Kochen:

  1. Sterilisieren Sie die Gläser, in denen Fertiggerichte gelagert werden.
  2. Schneiden Sie den Kohl in dünne Streifen. Möhre reiben auf einer großen Reibe.
  3. Kombinieren Sie das Gemüse in einer großen Schüssel und fügen Sie Salz hinzu. Mischen Sie alles gründlich mit Ihren Händen.
  4. In die Gläser die Gemüsemischung geben. Sehr fest legen, bis der Kohl den Saft gab. Banken bedecken den Deckel nicht.
  5. Stellen Sie die Gläser 3 Tage lang an einen warmen Ort. Während dieser Zeit sollte der Kohl gären.
  6. Verschließen Sie das Gefäß danach mit einem Deckel fest und stellen Sie es in den Keller oder auf den Balkon.

Sauerkraut auf Deutsch

Die Deutschen sind leidenschaftliche Liebhaber von Sauerkraut. Sie essen es gerne mit Salzkartoffeln oder gebratenem Fleisch zum Abendessen, setzen Salate und andere Gerichte ein. Sauerkraut - die Königin am deutschen Feiertagstisch.

Kochzeit - 3 Tage.

Zutaten:

  • 1 kg Weißkohl;
  • 100 gr. Sala;
  • 2 grüne Äpfel;
  • 2 Glühlampen;
  • Wasser
  • Salz - schmecken.

Kochen:

  1. Kohl sehr fein geschreddert.
  2. Reiben Sie Karotten auf eine Reibe.
  3. Äpfel in kleine Strohhalme geschnitten. Entfernen Sie vorher alle Schwänze, Herzen und andere unnötige Teile von der Frucht.
  4. Zwiebeln in kleine Halbringe schneiden und braten, zusammen mit Speckstücken.
  5. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und glatt rühren.
  6. Nehmen Sie ein großes Glas und pressen Sie die Gemüsemischung fest ein.
  7. Lassen Sie den Kohl 3 Tage lang an einem warmen Ort gären.
  8. Stellen Sie das Glas an einen kühlen Ort.

Kimchi - Koreanisches Sauerkraut

Koreaner lieben es, den Gerichten Gewürze hinzuzufügen, was den Speisen einen unvergesslichen pikanten Geschmack verleiht. Wenn das Wort „Kimchi“ wörtlich in Koreanisch übersetzt wird, bedeutet es „Gemüse mit Salz“. Zur Herstellung eines solchen Sauerkrauts verwenden Sie die Pekinger Sorte.

Kochzeit - 4 Tage.

Zutaten:

  • 1,5 kg Chinakohl;
  • 100 gr. Äpfel;
  • 100 gr. Möhren;
  • 150 gr. Daikon;
  • 50 gr. Zucker;
  • Wasser
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Kochen:

  1. Waschen Sie den Kohl und schneiden Sie ihn in zwei Hälften parallel zu den Blättern und dann in zwei Hälften.
  2. Gießen Sie Wasser in den Behälter, lösen Sie das Salz darin auf und legen Sie den Kohl dort hin. Decken Sie ab und stellen Sie eine Pfanne mit Wasser darauf. 6 Stunden ziehen lassen.
  3. Die Äpfel schälen und in einen Mixer schneiden. Machen Sie dasselbe mit Daikon.
  4. Karotten auf einer groben Reibe reiben.
  5. Mischen Sie alle geriebenen Lebensmittel in einer großen Schüssel. Fügen Sie Pfeffer, Zucker und etwas Wasser hinzu. Gut mischen
  6. Kohl, aus dem Wasser ziehen und trocknen. Dann legen Sie es in die Marinade. Stellen Sie sicher, dass es auch im Inneren zwischen den Kohlblättern gut verteilt ist.
  7. Den Behälter mit einem Deckel abdecken und 4 Tage an einem kalten Ort aufbewahren. Sauerkraut auf Koreanisch fertig!

Sauerkraut ohne Salz

Sie glauben, Sauerkraut kann nicht ohne Salzzugabe gekocht werden - wir überzeugen Sie davon! Solches Diät-Sauerkraut passt sogar in das Menü der Menschen, die an Ödemen oder Bluthochdruck leiden.

Kochzeit - 6 Tage.

Zutaten:

  • 1 Kohlkopf;
  • 1 Karotte;
  • 1 Kopf Knoblauch;
  • 1 Esslöffel Essig;
  • Wasser

Kochen:

  1. Den Knoblauch in der Knoblauchpresse hacken.
  2. Kohl fein geschreddert. Reiben Sie Karotten auf eine Reibe.
  3. Verdünnen Sie den Essig in einem tiefen Behälter mit Wasser. Legen Sie hier Gemüse. Alles mit einem Deckel abdecken und ca. 3 Tage ziehen lassen.
  4. Als nächstes belasten Sie den Kohl und legen Sie ihn in ein Glas. 2 weitere Tage stehen lassen.
  5. Am 6. Tag ist der Kohl fertig. Guten Appetit!

Sauerkraut mit Meerrettich

Das Rezept für diesen Kohl ist seit den Tagen des alten Russlands bekannt. Kernkohl wurde am Morgen nach einem Kater gegessen. Sie hat einen besonderen Geschmack. Das Rezept eignet sich für alle, die gerne scharf essen.

Kochzeit - 2 Tage.

Zutaten:

  • 1 Kohlkopf;
  • 1 Meerrettichkopf;
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Kochen:

  1. Den Kohl abspülen und fein hacken.
  2. Meerrettichbrei auf einer Reibe.
  3. Meerrettich, Kohl und Salz mischen. Drücken Sie während des Rührens fest mit den Händen, so dass der Kohl Saft abgibt.
  4. Den Kohl in ein Glas geben und gären lassen.
  5. Nach 2 Tagen ist der Kohl fertig! Guten Appetit!

Armenisches Sauerkraut

Das armenische Sauerkraut ist für seine Schönheit bekannt. Zum Kochen werden Rüben verwendet, die dem Kohl eine zarte violette Farbe verleihen. Snack wird jedes Fest schmücken.

Kochzeit - 5 Tage.

Zutaten:

  • 2 kg Kohl;
  • 300 gr. Rüben
  • 400 gr. Möhren;
  • 1 Bund Koriandergrün;
  • 5 Knoblauchzehen;
  • 1 Esslöffel Zucker;
  • Wasser
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Kochen:

  1. Gießen Sie Wasser in einen großen Topf und kochen Sie es. Fügen Sie Salz, Zucker und Pfeffer hinzu.
  2. Den Knoblauch in der Knoblauchpresse hacken.
  3. Den Koriander mit einem Messer fein hacken.
  4. Schneiden Sie die Rüben in dünne Scheiben. Möhren reiben.
  5. Schneiden Sie den Kohl in quadratische Stücke.
  6. Fügen Sie Gemüse und Knoblauch in den Marinade-Topf hinzu. Mit Gaze abdecken und 2 Tage ziehen lassen.
  7. Am 3. Tag die Marinade abtropfen lassen und das Gemüse abseihen. Verteilen Sie sie in Gläsern. Den Koriander hinzufügen. Wickeln Sie die Gläser und sauer 2 weitere Tage.
  8. Am 5. Tag steht das armenische Sauerkraut bereit. Guten Appetit!

Sauerkraut in Cranberry Pickle

Im Ural sind Preiselbeeren sehr beliebt. Es wird sogar zu der Gurke für Sauerteigkraut hinzugefügt. Das Essen ist interessant und hat ein zartes Beerenaroma.

Kochzeit - 3 Tage.

Zutaten:

  • 3 kg Weißkohl;
  • 300 gr. Preiselbeeren;
  • Wasser
  • Salz

Kochen:

  1. Cranberries waschen und alle trockenen, unnötigen Teile entfernen.
  2. Kochen Sie Wasser in einem Topf und kochen Sie die Moosbeerbrühe. Vergessen Sie nicht, Salz hinzuzufügen.
  3. Kohl fein gehackt und auf Banken verteilt. Mit gesalzenem Cranberry-Sud füllen, einwickeln und 2 Tage stehen lassen.
  4. Lassen Sie dann das Wasser aus den Dosen und gießen Sie den Kohl für einen weiteren Tag.

Bulgarisches Sauerkraut

In Bulgarien ist der Kohl ganz. Es ist nicht gehackt, nicht in Stücke geschnitten, besonders klein, und salzt einen ganzen Kohlkopf. Das Rezept ist wirtschaftlich und erfordert nicht viele Manipulationen.

Kochzeit - 4 Tage.

Zutaten:

  • 1 Kohlkopf;
  • Wasser
  • Salz - schmecken.

Kochen:

  1. Spülen Sie den Kohl unter fließendem Wasser ab.
  2. Mit einem scharfen Messer den Kopf durchschneiden.
  3. Wasser kochen und salzen.
  4. Legen Sie den vorbereiteten Kohl in einen großen Behälter und füllen Sie ihn mit Salzlösung auf.
  5. Lassen Sie es für 4 Tage an.
  6. Dann die Sole abtropfen lassen. Sauerkraut auf Bulgarisch fertig!

Sauerkraut mit Essig für den Winter

Duftende Essiggurken aus frischem Sommergemüse erfreuen das Auge in der kalten Kälte. Hausgemachtes Sauerkraut kann im Winter zum Zubereiten von Neujahrsgerichten verwendet werden.

Kochzeit - 5 Tage.

Zutaten:

  • 4 kg Kohl;
  • 500 gr. Möhren;
  • 200 ml Essig;
  • 2 Esslöffel Zucker;
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Kochen:

  1. Kohl fein geschreddert. Reiben Sie Karotten auf eine Reibe.
  2. Gemüse mischen und in Banken verteilen.
  3. Fügen Sie Zucker, Salz, Pfeffer und Essig zu jedem Glas hinzu.
  4. Lassen Sie die Gläser 4 Tage lang an einem warmen Ort im Freien.
  5. Wenn der Kohl gesäuert ist, dann rollen Sie die Gläser fest. Legen Sie sie an einen kühlen Ort.

Winterwind ist fertig!

Video ansehen: Knusprige Rippchen aus dem Backofen (Februar 2020).