Diät und Ernährung

Saure Orangen - warum und was zu tun ist

Orangen gehören zur Gattung Citrus. Orange Früchte sind das ganze Jahr über für Käufer aus der ganzen Welt erhältlich.

Es kommt vor, dass Sie Orangen wollen, nach Hause kommen, die Haut schälen und die Frucht unglaublich sauer ist. In einer Orange, wie in allen Zitrusfrüchten, ist viel Vitamin C enthalten. Er gibt Säure.

Warum werden Orangen sauer?

Bei sauren Orangen ist das einfach. Zu Hause in Südostasien - China wachsen Orangen unter milden und warmen Klimabedingungen in der Sonne, so dass die Frucht selten sauer ist.

  1. Orangen, die unter für die Reifung ungeeigneten Bedingungen angebaut werden, sind sauer und für Lebensmittel ungeeignet. Unreife Zitrusfrüchte werden ohne diesen sauren Geschmack unerträglich sauer.
  2. Orangen sind wie viele Früchte oft Hybriden. Säure gekreuzte Sorten von Mandarine und Pampelmuse.

Die Haltbarkeit von Orangen liegt zwischen 3 und 6 Monaten. Importierte Orangen werden 2-3 Monate bei Temperaturen bis zu -2 Grad gelagert. Gefrorene Zitrusfrüchte verschlechtern sich schnell und verlieren an Geschmack.

Wie mache ich einen Fehler bei der Auswahl?

Käufer denken selten über die Wahrscheinlichkeit nach, unreife oder hybride Orangen zu kaufen. Das Kaufschema ist einfach - Orangenfrucht im Beutel verpackt, gewogen, an der Kasse gelocht.

Um zu verstehen, ob Orangen süß sind, verwenden Sie die folgenden Tipps:

  1. Achten Sie auf das Preisschild. In Verbrauchermärkten auf dem Etikett, in denen der Preis angegeben ist, schreiben sie die Art des Produkts vor. Die süßesten Sorten sind Sukkari und Mosambi.
  2. Schauen Sie sich die Note an. Wenn nicht angegeben, stellen Sie dem Verkäufer eine Frage. Der Verkäufer der Ware muss das angebotene Produkt kennen.
  3. Lerne die Form einer Orange. Es gibt die Meinung, dass Orangen mit dünnem, schwer zu reinigendem Schleifpapier süß sind - solche Früchte werden weicher sein. Dickhäutige Orangen sind groß und schwer und erzeugen optisch einen prallen Effekt.
  4. Wählen Sie Orangen mit einem Nabel. Orangen bekamen am Schnittplatz eine leichte Wölbung - sie gelten als die süßeste.

Was tun mit sauren Orangen?

Lassen Sie sich nicht entmutigen. Nützlich für die Verdauung von Früchten und reich an Vitaminen, zum Kochen, Trinken und Saucen. Man kann eine gute Hausfrauen-Sauerorange verwenden.

Gegrilltes Schweinefleisch oder Hühnerfleisch mit Orangensaft bestreut, ist ein wahrer Genuss. Orangensaft mit Gewürzen und Spießchen mit Sesamgießen, um das Aroma zu verstärken und das Gericht aufzupeppen.

Machen Sie aus dem Fruchtfleisch der Orangenbackpasteten Fruchtgetränke und Smoothies, Säfte mit Zusatz von anderen Früchten, kochen Sie Kompotte und Marmelade. Saure Orangen in Kombination mit anderen Früchten im Salat sorgen für einen Hauch Harmonie, verdünnt mit süß schmeckenden Äpfeln, Bananen und Kiwi.

Erfahrene Köche raten davon ab, Orangenzesten zu werfen. Es wirkt wohltuend auf den Darm, desinfiziert und reguliert die Gallensekretion. Fügen Sie Orangenschalen-Birnen- und Aprikosenmarmelade, Alkoholtinkturen, Kompotte und Gebäck hinzu.

Orangensaft ist gut für die Haut. Saure Orange oder süß ist nicht wichtig. Bereiten Sie eine Hautmaske für zu Hause vor.

  1. Schneiden Sie die Früchte in dünne Scheiben. Ziehen Sie die Rinde nicht ab.
  2. Auf Gesicht und Hals verteilen. Halte 10 Minuten.

Nach der Entfernung die Haut mit Lotion abwischen und mit einer Tagescreme befeuchten. Die Zusammensetzung der Saft Vitamine C, A, B, PP, ätherisches Öl und Mineralien. Saft hat eine stärkende, verjüngende und aufhellende Wirkung. Es strafft auch die Poren, desinfiziert, füllt die Zellen mit Sauerstoff und stärkt die Kapillaren.

Video ansehen: REAKTION AUF SAUREN ORANGENSAFT. Familienalltag. Donislife (Februar 2020).