Diät und Ernährung

Donuts - 12 beste Rezepte

Was ist ein Donut? Dies ist eine runde Torte mit einem Loch in der Mitte (eine Öffnung ist übrigens optional). Es wird in Öl gebraten, vielleicht mit einer Füllung, meistens süß.

In jeder Ecke der Welt bereiten sie ihre Donuts vor. Daher können wir mit Sicherheit sagen, dass diese runden süßen Kuchen die Herzen des ganzen Planeten eroberten. Und eine sehr lange Zeit.

Die Geschichte dieses Produkts reicht in eine sehr lange Vergangenheit zurück. So etwas wie im alten Rom gekocht. Nur der Name dieser Donuts war völlig anders - Globuli. Sie waren aber auch rund, in Fett geröstet und mit Honig oder Mohn bedeckt.

Kaloriengehalt

Je nach Zusammensetzung und Zubereitungsart variiert der Kaloriengehalt von 255 kcal bis 300. Ein Donut mit Schokolade hat jedoch beispielsweise bereits einen Nährwert von 455 kcal pro 100 g.

Der Energiewert dieses Produkts ist natürlich hoch. Frauen können sich jedoch kein "psychologisches Trauma" zufügen - die Ablehnung erstaunlich schmackhafter und köstlicher Donuts kann die Stimmung und den emotionalen Zustand beeinträchtigen.

Interessante Fakten

Diese Delikatesse ist so beliebt, dass Denkmäler (Neuseeland) aufgestellt, Wohltätigkeitsrennen veranstaltet werden und Wolkenkratzer in ihrer Form gebaut werden. Natürlich sollte das riesige Gebäude in Form einer Scheibe mit einem Loch die Einwohner von Guangzhou (China) an ein altes chinesisches Artefakt erinnern. Trotzdem erhielt er den Spitznamen "Goldener Donut". Es ist das, was sich in den Köpfen der Menschen befindet! Donut ist Macht!

Besonders lieben Brötchen in den Vereinigten Staaten. Dort gibt es seit 1938 den National Donuts Day, der am ersten Freitag im Juni ziemlich ernsthaft gefeiert wird.

Donuts - Rezept mit Fotos

Für meine Familie versuche ich, Qualitätsprodukte zu wählen. Aus welchen Warenhäusern das Backen hergestellt wird, bleibt dem Käufer ein Rätsel. Um Geld zu verdienen, versucht der Hersteller, alles zu sparen. Die Verwendung minderwertiger Produkte wirkt sich schlecht auf unseren Körper aus. Also Kekse, Brötchen, Donuts, koche ich selbst. Sie zu Hause kochen, ist ziemlich einfach.

Ich möchte mit Ihnen ein Rezept für leckere Donuts teilen. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass es einige Zeit dauern wird, bis der Teig aufgegangen ist. Im übrigen ist das Kochen von Donuts ziemlich einfach. Das Ergebnis ist einfach zu bewundern, Donuts sind zart und luftig. Probieren Sie es selbst aus.

Kochzeit: 3 Stunden 0 Minuten
Menge: 6 Portionen

Zutaten

  • Ei: 1 Stck.
  • Geschmolzene Butter: 40 g
  • Zucker: 70 g
  • Wasser: 30 ml
  • Hefe: 14 g
  • Milch: 130 ml
  • Mehl: 400 g
  • Vanillin: Prise
  • Salz: Prise
  • Frittieren: zum Braten

Kochanleitung

  1. Es ist notwendig, 2 Löffel Zucker und Hefe in warmem Wasser aufzulösen, einige Minuten ruhen lassen.

  2. Mischen Sie in einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanille und Salz.

  3. Milch erhitzen, Ei und Butter dazugeben. Schlag die Masse zusammen.

  4. Mehl, Hefe und Milch-Öl-Mischung mischen. Den Teig kneten.

  5. Geben Sie dem Teig eine Kugelform und lassen Sie ihn eine Stunde an einem warmen Ort liegen.

  6. Wenn sich der Teig 2-3 Mal erhöht, legen Sie ihn auf den Tisch, streuen Sie ihn mit Mehl und strecken Sie ihn mit den Fingern.

  7. Den Teig mit einem Nudelholz bis zu 1 cm ausrollen.

  8. Mit Hilfe einer Tasse und einer kleinen Kappe aus einer Plastikflasche formen wir die Donuts.

  9. Lassen Sie die Donuts eine Stunde lang stehen, sodass sie ein wenig aufgestanden sind.

  10. Frittieren Sie jeden Donut auf beiden Seiten der Fritteuse.

    Um überschüssiges Öl zu entfernen, legen Sie die Donuts auf ein Papiertuch.

    Zur Dekoration können Sie den Donut mit Puderzucker bestreuen.

  11. Donuts waren luftig, duftend und rosig. Die Zubereitung des Gerichtes hat viel Zeit in Anspruch genommen, Donuts sind schneller vom Teller verschwunden, aber das freut mich nur, was bedeutet, dass Donuts dem Geschmack entsprechen.

Wie man klassische Donuts kocht - Schritt für Schritt Rezept

Viele Menschen kennen diesen Geschmack von Kindheit an. Dies sind die gleichen Donuts, die in der Sowjetzeit in Kiosken verkauft wurden, in Papiertüten, die mit Puderzucker bestreut waren. Solche Stände gibt es übrigens noch. Die Delikatesse kann jedoch zu Hause zubereitet werden. Nach diesem Rezept:

Um klassische Donuts zu kochen, müssen Sie Folgendes mitnehmen:

  • 3 facettierte Tassen Mehl, eine halbe Tasse Zucker;
  • 2 Eier;
  • ein Glas facettierte Milch - 200 ml;
  • 2 Esslöffel weiche Butter;
  • 1 Teelöffel Backpulver.

Die letzte Zutat kann durch Soda ersetzt werden, die mit Essig oder Zitronensaft gelöscht wird.

Kochen:

  1. Gießen Sie das Mehl in die Schüssel, fügen Sie Backpulver hinzu, mischen Sie und sichten Sie (so wird das Mehl mit Sauerstoff gesättigt, was die Produktqualität verbessert).
  2. Die Butter gründlich mit Eiern und Zucker einreiben.
  3. Milch sollte leicht erhitzt werden und dann in eine süße Eimischung gießen.
  4. Zu der sich ergebenden Masse wird das Mehl allmählich hinzugefügt, bis der Teig nicht mehr anhaftet. Wenn die angegebene Mehlmenge nicht ausreicht, müssen Sie sie hinzufügen.
  5. Den Teig auf einen halben Zentimeter dick ausrollen, Donuts ausschneiden.
  6. Um sie in Öl zu braten, füllen Sie die Windeln auf einer Serviette. So wird überschüssiges Öl absorbiert. Wenn die Kuchen abgekühlt sind, sollten sie oben auf das Pulver gestreut werden.

So können Sie schnell und einfach klassische Donuts selbst herstellen!

Berliner Donuts zu Hause - Videorezept

Leckere, üppige Donuts gefüllt mit Berliner - Videorezept.

Selbst gemachte Donuts auf Kefir

Und Sie können wunderbare Donuts auf einem gewöhnlichen Kefir herstellen! Für sie müssen Sie nehmen:

  • ein Glas Kefir;
  • ein Ei;
  • Zucker nach Geschmack, aber nicht mehr als 5 EL. l, um nicht lästig zu sein;
  • ein halber Teelöffel Soda;
  • eine Prise Salz;
  • 3 große Löffel Sonnenblumenöl;
  • 3 (durch den Test beurteilt) Tassenmehl;
  • Frittieröl;
  • Pulver.

Kefir Puffs zu kochen ist sehr einfach:

  1. Kefir mit Ei, Salz und Zuckersand gut vermischen.
  2. Fügen Sie der Mischung Soda und Sonnenblumenöl hinzu.
  3. Sieben Sie das Mehl mit der Mischung und kneten Sie den Teig. Mehl braucht so viel, dass es glatt und nicht klebrig ausfällt.
  4. Den Teig halbieren.
  5. Rollen Sie beide Teile so aus, dass die Dicke ca. 1 cm beträgt.
  6. Schneiden Sie Donuts aus Schichten (Sie können einen Kreis mit einem Becher und ein Loch mit einem Glas machen).
  7. Gießen Sie das Pflanzenöl in eine heiße Pfanne (1 cm). Heiz es auf
  8. Es ist notwendig, bei mittlerer Hitze zu braten.
  9. Besprühen Sie die Leckerei mit Puder.

Kefirringe kommen nur "lecker Finger" heraus!

Ein leckeres Rezept für Donuts mit Hüttenkäse

Zu jeder Tageszeit können Sie mit Ihrer Familie aromatisierten Tee trinken, während Sie eine Tasse leckere Quark-Krapfen in der Hand halten. Um diese Donuts zu kochen, ist es übrigens nicht notwendig, ein Restaurantkoch zu sein. Dies ist ein sehr einfaches Gericht.

Für ihn musst du nehmen:

  • eine Packung Hüttenkäse (Sie können etwas mehr);
  • Mehl 1 facettiertes Glas;
  • 2 Eier;
  • eine halbe Tasse Kristallzucker;
  • eine Prise Salz;
  • ein halber Teelöffel Soda + Essig zum Löschen;
  • Pflanzenöl;
  • Puder zum Ankleiden.

In einem Behälter alle Zutaten, außer Mehl, gut mischen. Nachdem die Mischung in der Zusammensetzung homogen ist, muss Mehl hinzugefügt werden. Der Teig sollte weich sein. Schneiden Sie es in zwei Teile, von beiden, um eine Wurst zu machen. Schneiden Sie über den Ball, rollen Sie von jedem Segment einen Ball auf, aus dem Sie dann einen Kuchen machen können, und in der Mitte ein Loch.

Füllen Sie die Pfanne oder den Topf 2 oder 3 cm lang mit Sonnenblumenöl, um sie aufzuwärmen, aber hier ist die Hauptsache, nicht zu überhitzen. Ansonsten bleiben die Donuts innen roh und rösten draußen.

Pies müssen einen Abschäumer bekommen und auf einer Papierserviette verteilen. Sie wird überschüssiges Fett aufnehmen. Bevor Sie Hüttenkäse-Donuts auf dem Tisch servieren, können Sie (müssen) Puderzucker bestreuen.

Diese Muffins bleiben nie für später!

Schauen Sie sich das Video an, wie man Käse Donuts kocht.

Köstliche selbst gemachte Hefe-Schaumgummiringe - Rezept

Hefe-Donuts sind einfach tolle Kuchen, die im Mund schmelzen. Seien Sie sicher, sie für ein Familienfrühstück zu kochen. Einhundert Prozent, jeder wird zufrieden sein!

Die Komponenten sind also:

  • ein halber Liter Milch;
  • Hefe: wenn Sie frisch einnehmen, benötigen Sie 10 Gramm, trocken - 1 TL;
  • 2 Eigelb;
  • Zucker - ein Viertel Tasse;
  • Salz - 1 Teelöffel + eine Prise;
  • geschmolzene Butter - 3 Esslöffel;
  • 3 Tassen Mehl;
  • ein halber Liter Speiseöl;
  • Pulver

Kochen:

  1. Eine halbe Tasse Milch etwas warm. Geben Sie den Zucker und die Hefe dorthin, mischen und decken Sie sie 10 Minuten lang mit einem Deckel ab. Milch sollte einen Hefeschaum bilden.
  2. Die restlichen 400 ml Milch sollten ebenfalls erhitzt werden. Zuerst die restlichen Zutaten (Butter, Salz, Eigelb) auflösen, gut mischen und dann die Hefemischung hinzufügen.
  3. Mehl muss durchgesiebt werden. Geben Sie es in Portionen ein. Der Teig sollte etwas dicker sein als bei den Pfannkuchen.
  4. Gerichte mit geknetetem Teig sollten eine halbe Stunde in der Hitze stehen. Achten Sie darauf, den Behälter mit einem Handtuch oder einem anderen dicken Tuch abzudecken. Wenn die Zeit abgelaufen ist, kneten Sie den Teig und entfernen Sie ihn erneut für anderthalb Stunden.
  5. Öl erhitzen. Hände schmieren mit Sonnenblumenöl. Es ist notwendig, Kugeln zu formen. Diese Donuts werden ohne Löcher sein. Nach dem Abkühlen mit Pulver bestreuen.

Es stellt sich übrigens heraus, dass ein Loch im Donut nur notwendig ist, um das Frittieren zu erleichtern. Dies ist also kein so wichtiges Attribut. Denn ohne Loch werden sie nicht weniger lecker?!

Milch Donuts Rezept

Pyshki, der für dieses Rezept zubereitet wird, ist sehr weich nach Ihren Wünschen. Kinder werden von ihnen begeistert sein. Und auch Erwachsene!

Zur Vorbereitung nehmen wir:

  • eine halbe Tasse Milch;
  • Mehl 3 facettierte Gläser;
  • eine Prise Salz;
  • Ei;
  • eine halbe Tasse Kristallzucker - 100 g;
  • Backpulver ½ Tisch. Löffel;
  • 1 Teelöffel keine Vanillescheiben;
  • etwas Kuhbutter (1/5 einer Packung) und Speiseöl.

Bereiten Sie dies vor: trockene Zutaten (ohne Vanillin) mischen, geschmolzene Butter hinzufügen, dann Milch, Vanillin und am Ende ein Ei. Der fertige Teig sollte nur eine halbe Stunde lang stehen gelassen werden, dann auf 0,5 cm aufrollen. Legen Sie sie in vorgewärmtes Öl. Braten, fertige Donuts in ein Sieb geben, mit Pulver bestreuen, in Schokolade eintauchen. Das ist alles.

Vorsicht! Sie können vor dem Servieren in Ihrem Mund schmelzen!

Kondensmilch-Donuts

Diese Donuts werden am besten zum Frühstück zubereitet. Sie sind sehr, sehr sättigend und unglaublich lecker!

Zutaten:

  • eine halbe Dose Kondensmilch;
  • 2 Eier;
  • 2 facettierte Tassen Mehl;
  • ein bisschen Soda und Salz;
  • Öl braten.

Eier mit Kondensmilch schlagen, eine Prise Salz und einen halben Teelöffel Natron hinzugeben. Mehl auf die Masse geben. Wir machen den Teig und legen ihn für etwa 15 Minuten beiseite, dann rollen wir eine Wurst daraus, schneiden sie in Stücke, aus denen wir Kugeln formen. In einer tiefen Pfanne braten. Wir nehmen die Donuts heraus, tränken sie vom Fett, machen das Dressing oder die Glasur. Jedermann

Wie man üppige Donuts zu Hause zubereitet

Um üppige Donuts zu Hause zu kochen, müssen Sie zunächst Folgendes vorbereiten:

  • ein Glas Wasser;
  • eine viertel Tasse Zucker;
  • ein Glas Mehl (Vorsieben);
  • Öl - 1 Packung;
  • 4 Hoden;
  • Pulver und Vanillin.

Kochen:

  1. Stellen Sie einen Behälter mit Wasser auf den Herd, fügen Sie Zucker, Vanillin und Butter hinzu. Wir warten darauf, dass die Masse kocht.
  2. Nach dem Kochen die Pfanne vom Herd nehmen, das Mehl schnell einfüllen und alles intensiv rühren.
  3. Stellen Sie den Behälter erneut auf den Herd, ohne anzuhalten, um aktiv zu rühren, bis sich der Teig von den Wänden der Schüssel wegbewegt.
  4. Nehmen Sie die Pfanne wieder von der Hitze, kühlen Sie den Teig leicht ab und treiben Sie die Hoden schnell hinein, sodass sie keine Zeit zum Wölben haben.
  5. Wir machen Puffs, indem wir Stücke vom Teig reißen und ihnen die gewünschte Form geben.
  6. Das Öl in der Pfanne oder Pfanne sollte so groß sein, dass die Donuts halbiert werden.

Es werden keine Donuts erhalten, sondern die Nahrung der Götter!

Gefüllte Donuts - Super Rezept für leckere Donuts

Donuts können mit Füllung gemacht werden. Sie kann jeder sein. Und sogar schmackhaft. Nur solche Kuchen werden ohne Loch in der Mitte sein.

Zusammensetzung:

  • ein Pfund Mehl;
  • ¾ facettiertes Glas Wasser;
  • eine Packung Butter;
  • 3 Eier;
  • Hefe 1 Beutel nehmen;
  • Tasse feiner Zucker.

Aus allen aufgeführten Zutaten den Teig auskneten und 30 Minuten ruhen lassen. Nachdem wir es in einer dünnen Schicht rollen. Tassen machen. In die Mitte eines Füllung legen wir jede Füllung (Schokolade, Marmelade oder sogar Hackfleisch), bedecken sie mit der zweiten Füllung und klemmen sie. Braten Sie auf Papierserviette. Gießen Sie Tee oder Kaffee. Genießen ...

Wie man Donuts im Ofen macht

Nützlicher, aber nicht weniger lecker sind Donuts, die im Ofen gegart werden. Für sie müssen Sie sich vorbereiten:

  • 40 g Butter;
  • 1 frisches Ei;
  • 40 g Honig;
  • ein Glas Mehl (facettiert);
  • anderthalb Teelöffel Soda oder Backpulver;
  • Prise Salz;
  • Zitrusschale - 1 Teelöffel;
  • Pulver.

Bereiten Sie sich wie folgt vor:

  1. Trockene Zutaten umrühren und mit Sauerstoff sättigen.
  2. Öl (40 gr.) Wir schmelzen, wir kleben 1 Ei dazu.
  3. Fügen Sie Honig und Butter hinzu und mischen Sie alles gut.
  4. Gießen Sie Mehl in kleine Portionen unter ständigem Rühren mit einem Löffel, um einen dicken, aber weichen Teig zu erhalten. Möglicherweise Mehl hinzufügen.
  5. Die resultierende Masse wird in 8 gleiche Teile geteilt.
  6. Jeder von ihnen ist zu einem Bündel verdreht, wir verbinden die Enden und bilden einen Ring.
  7. Die Form, in der wir backen, ist es notwendig, ein Spezialpapier (Pergament) herzustellen.
  8. Die Ringe sind auf Papier ausgelegt und lassen einen kleinen Abstand zwischen ihnen.
  9. Sie können das Eigelb separat schlagen und die Donut-Rohlinge einfetten. Oder bestreuen Sie sie mit Mohn.
  10. Ofen auf 180 ° C vorheizen Muffins werden eine halbe Stunde lang gebacken.

Noch warme Locken mit Pulver bestreuen. Und Sie können jeden zum Tee rufen!

Das Sahnehäubchen für Donuts ist das beste Rezept.

Süße Ringe werden normalerweise mit Puderzucker bestreut. Aber wenn Sie Sahnehäubchen machen, werden sie noch schmackhafter (natürlich, wenn dies möglich ist)!

Das beste Glasurrezept ist das einfachste Rezept. Es erfordert ein Glas Pulver und ein halbes Glas Flüssigkeit. Ebene wird aus Wasser oder Milch hergestellt. Wenn Donuts für Erwachsene hergestellt werden, kann die Beschichtung für sie aus Rum oder Brandy bestehen. Für Zitronenwasser und Zitronensaft werden farbige - beliebige Gemüse-, Obst- oder Beerensäfte - verwendet.

Also kochen:

  • Gießen Sie die etwas erhitzte Flüssigkeit in den Behälter, gießen Sie gesiebtes Pulver und mischen.
  • Wir setzen den Herd auf. Wir erwärmen, aber nicht viel auf 40 ° C. Ständig rühren.
  • Die Mischung im Topf sollte eine homogene Zusammensetzung haben. Wenn Sie eine flüssige Glasur benötigen, fügen Sie Saft oder Wasser hinzu und füllen Sie sie mit Zuckerpulver.

Jetzt können Sie in die Mischung aus Donuts eintauchen.

Wie man Donuts kocht - Tipps und Tricks

Jedes Gericht hat seine eigenen Tricks und Feinheiten, die bei der Zubereitung verwendet werden können. Donuts sind natürlich keine Ausnahme.

  • Kleine Kreise, die beim Schneiden aus der Mitte des Donuts gewonnen werden, mischen sich nicht unbedingt mit dem allgemeinen Teig. Beim Braten werden sie zu kleinen Bällen, die Kindern Freude bereiten.
  • Beim Kneten von Teig müssen Sie ihn nicht mit Zucker übertreiben. Ansonsten brennen die Kuchen und bleiben innen feucht. Süßer Ratschlag: Es ist besser, Donuts bereits mit Pulver bestreut zu haben oder in Sirup, Kondensmilch oder Marmelade zu tauchen.
  • Wenn das Speiseöl nicht vorgewärmt wird, absorbieren die Donuts es kräftig. Es ist daher besser, die Pfanne und das Öl vor dem Kochen gründlich zu erwärmen und die fertigen Kuchen auf eine Serviette aus Papier oder ein Handtuch (auch Papier) auszulegen, die das Fett sehr gut aufnehmen.

Es ist absolut egal, welche Doughnuts Sie kochen - Hüttenkäse, Kefir, Hefe oder einfach nur Molkereiprodukte. In jedem Fall werden sie sehr lecker sein!

Video ansehen: DONUTs Rezept. Die besten Donuts selber machen. backen (Februar 2020).