Diät und Ernährung

Nützliche Eigenschaften von Zedernöl

Zedernöl ist ein Produkt mit einzigartigen heilenden Eigenschaften, das keine Analoga (weder natürlich noch künstlich) aufweist. Holen Sie sich das Öl aus den Samen der sibirischen Zeder (Pinienkerne) durch kaltes Pressen. Zedernöl hat wertvolle heilende, kraftvolle nützliche und ernährungsphysiologische Eigenschaften, die leicht vom Körper aufgenommen werden und eine große Menge an Vitaminen und Mineralien enthalten. Viele Öle pflanzlichen Ursprungs sind äußerst nützlich, aber Zedernöl hat heilende Eigenschaften aller vorhandenen Pflanzenöle (Sanddorn, Klette, Kokosnuss, Mandeln, Olivenöl usw.).

Die Zusammensetzung von Zedernöl:

Zedernöl hat so starke positive Eigenschaften, dass es unmöglich ist, es durch irgendetwas zu ersetzen! Sein Kaloriengehalt ist höher als der von Rind- und Schweinefett, und das Produkt hat ein Hühnerei in Bezug auf die Verdaulichkeit übertroffen.

Zedernöl enthält fünfmal mehr Vitamin E als Olivenöl und dreimal mehr als Kokosöl. Vitamin E ist ein starkes Antioxidans und neutralisiert die oxidativen Prozesse im Körper, was zu einer Senkung des Cholesterinspiegels und einer Verjüngung des Körpers führt.

Aufgrund des Komplexes von B-Vitaminen, die Zedernöl bilden, wird empfohlen, es zu verwenden, um das Nervensystem, die Gehirnaktivität zu normalisieren und den Zustand der Haut, der Nägel und der Haare zu verbessern. Zedernöl enthält konzentriertes Vitamin P (ungesättigte Fettsäuren). In Bezug auf den Gehalt dieser Substanzen hat das Öl sogar das berühmte Fischöl überholt. Vitamin P ist an der Erneuerung der Hautzellen beteiligt, erhöht die Laktation bei stillenden Müttern und führt zu Haut- und Katarrhalserkrankungen, trophischen Geschwüren, Allergien sowie Schädigungen der Darmschleimhaut und des Magens.

Zedernölanwendung

Zedernöl wird zur Behandlung der folgenden Krankheiten verwendet: Erkältungen (Grippe, akute Infektionen der Atemwege), Hautkrankheiten (Psoriasis, Neurodermitis usw.). Außerdem stärkt dieses Öl den Körper, beseitigt das körperliche Ermüdungssyndrom und erhöht die körperliche Leistungsfähigkeit. Öl zeigte auch gute Ergebnisse bei der Behandlung von Gicht, Gelenkrheumatismus und Stoffwechselstörungen. Das Produkt verbessert die Durchblutung, lindert Arthritis und Blasenentzündung.

Die hepatoprotektiven Eigenschaften des Öls machen es unverzichtbar für Funktionsstörungen der Leber und der Bauchspeicheldrüse, zum Entfernen giftiger Substanzen und zur Verringerung ihrer Wirkung auf den Körper. Regelmäßiger Ölverbrauch stellt die Barrierefunktion der Zellmembranen wieder her und erhöht so die Immunabwehr. Ärzte empfehlen den Verzehr von Zedernöl für frühe Alopezie, vermehrte spröde Haare und Nägel sowie für Menschen, die in Gebieten mit schwierigen Umweltbedingungen leben oder in der Produktion mit erhöhter körperlicher oder psychischer Belastung arbeiten.

Zedernöl ist sehr wertvoll für den Anbau von Kinderorganismen und hat einen positiven Einfluss auf die geistige und körperliche Entwicklung des Kindes. Besonders nützliches Öl beim Milchzahnwechsel.

Zedernöl ist ein Naturprodukt, das keine allergischen Reaktionen hervorruft und keine Kontraindikationen hat, mit Ausnahme der individuellen Intoleranz.

Achten Sie bei der Auswahl von Zedernöl darauf, das Öl auszuwählen, das Sie durch Kaltpressen erhalten. Einige Hersteller bekommen das Öl anders. Pinienkerne werden mit Fettlösungsmitteln (Aceton, Lösungsmittel) gefüllt und warten dann, bis diese Substanzen verblassen. Dieses Öl hat keine wertvollen Eigenschaften und ist extrem gefährlich für den Menschen.