Diät und Ernährung

Stachelbeerkompott - 5 Rezepte für Avitaminose

Wie alle Beeren enthält Stachelbeere viele Vitamine und nützliche Spurenelemente. Zur Vorbeugung von Anämie und Beriberi wird empfohlen, täglich eine Handvoll Beeren zu verwenden. Um die gesunde Beere für den Winter zu erhalten, wurde sie in Form von Kompott, Gelee und Marmelade konserviert.

Beeren wählen reif, aber dicht, damit sie beim Kochen nicht platzen. Helle Rohlinge verleihen den Obstsorten eine rote und violette Farbe.

Die Regeln für das Kochen von Stachelbeerkompoten sind die gleichen wie für andere Beeren. Saubere Dosen rollen ein und gießen ein heißes Getränk mit ausreichender Zuckerkonzentration ein. Kompotte haben einen besonderen Geschmack, der drei oder mehr Beeren- und Obstsorten umfasst.

Stachelbeere, reich an Vitamin C, ist für alle Menschen von Nutzen - sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Stachelbeerkompott mit Himbeersaft

Da Himbeeren ein lockeres Fruchtfleisch haben und während der Wärmebehandlung weich werden, ist es besser, Himbeersaft für Kompotte zu verwenden.

Zeit - 1 Stunde Ausgabe - 3 Dosen mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter.

Zutaten:

  • Himbeersaft - 250 ml;
  • Stachelbeere - 1 kg;
  • Zucker - 0,5 kg;
  • Vanille - 1 g;
  • Wasser - 750 ml.

Vorbereitungsmethode:

  1. Himbeersaft in kochendes Wasser geben, Zucker und Vanille hinzugeben. Bei niedrigem Siedepunkt 3-5 Minuten kochen, nicht vergessen, den Zucker umzurühren.
  2. Stecken Sie den Zahnstocher an die gewaschenen Beeren am Stiel.
  3. Senken Sie ein mit Stachelbeere gefülltes Sieb vorsichtig in den kochenden Sirup und lassen Sie es einige Minuten kochen.
  4. Die blanchierten Beeren auf die gedämpften Gläser streichen, den heißen Sirup einfüllen und sofort schleudern.
  5. Drehen Sie das Gefäß mit dem Kompott auf die Seite und prüfen Sie, dass keine Streifen zu sehen sind.
  6. Lassen Sie die Konserven allmählich abkühlen und lagern.

Stachelbeerkompott für den Winter

Platzieren Sie zum Sterilisieren der Dosen am Boden des Behälters eine Platte oder ein Handtuch, damit die Gläser nicht durch den Kontakt mit dem heißen Boden platzen. Wenn Sie die Gläser aus kochendem Wasser nehmen, halten Sie sie unter den Boden, da aufgrund der Temperaturdifferenz nur der Hals der Gläser in Ihren Händen bleiben kann.

Zeit - 1 Stunde 20 Minuten. Ausgabe - 3 Dosen à 1,5 Liter.

Zutaten:

  • große Stachelbeere - 1,5 kg;
  • Zitronenschale - 1 EL;
  • Nelke - 8-10 Sterne;
  • Zucker - 2 Tassen;
  • Wasser - 1700 ml.

Vorbereitungsmethode:

  1. Bereiten Sie die Stachelbeere vor, sortieren Sie sie zerknittert, waschen Sie die Früchte gründlich und machen Sie auf beiden Seiten jeder Beere eine Punktion, legen Sie sie auf ein Sieb oder Sieb.
  2. Kochen Sie das Wasser und mischen Sie die vorbereiteten Stachelbeeren 5 Minuten lang.
  3. Die Beeren mit sterilisierten Gläsern in die Schultern füllen, 2-3 Nelken und eine Prise Zitronenschale dazugeben.
  4. Wasser mit Zucker kochen, den Inhalt der Dosen einfüllen, Deckel auffüllen.
  5. Die Gläser in ein Gefäß mit warmem Wasser stellen, zum Kochen bringen und 15 Minuten sterilisieren.
  6. Rollen Sie die Dosen schnell auf, legen Sie die Deckel ab, erwärmen Sie die Decke und lassen Sie sie 24 Stunden abkühlen.
  7. Bewahren Sie Ihre Werkstücke an einem dunklen und kühlen Ort auf.

Stachelbeere- und Johannisbeerkompott

Bereiten Sie ein solches Getränk unbedingt für den Winter zu. Es ist reich an Vitaminen und hilft, die Immunität in der kalten Jahreszeit aufrechtzuerhalten. Das Rezept verwendet rote Johannisbeeren und smaragdgrüne Stachelbeeren. Wenn Sie violette Beeren haben, ist es besser, Kompott mit schwarzer Johannisbeere zuzubereiten.

Zeit - 1,5 Stunden Leistung - 3 Liter.

Zutaten:

  • Rote Johannisbeere - 1 Liter Glas;
  • Stachelbeere - 1 kg;
  • Zucker - 2 Tassen;
  • Basilikumblätter und Schwarze Johannisbeere - 2-3 Stck.

Vorbereitungsmethode:

  1. Kochen Sie auf einem 3-Liter-Sirup mit 1,5 Liter Wasser und 2 Gläsern Zucker.
  2. Legen Sie die gewaschenen Basilikumblätter und Johannisbeeren auf den Boden des gedämpften Gefäßes und platzieren Sie die sauberen Beeren.
  3. Den heißen Sirup vorsichtig einfüllen und 30 Minuten nach dem Kochen des Wassers im Sterilisierbehälter sterilisieren.
  4. Bei Verwendung von 1-Liter-Behältern beträgt die Sterilisationszeit 15 Minuten, für einen halben Liter Tank 10 Minuten.
  5. Korken Sie einen fertigen Kompott und kühlen Sie bei Raumtemperatur ab.

Kompottstachelbeere mit Minze

Ein erfrischendes und beruhigendes Getränk, das in Dosen schön aussieht. Stachelbeeren würzen zu der Zeit, in der die Gärten voller Äpfel, Birnen und Pfirsiche sind. Verschiedene Früchte pflücken nach Geschmack oder von denen, die auf Lager sind.

Zeit - 2 Stunden Ausgabe - 5 Liter Gläser.

Zutaten:

  • Sommersorten von Äpfeln - 1 kg;
  • Kirschen - 0,5 kg;
  • Stachelbeere - 1 kg;
  • Zucker - 750 g;
  • Minze - 1 Bund;
  • gemahlener Zimt - 1-2 Teelöffel;
  • sauberes Wasser - 1,5 l.

Vorbereitungsmethode:

  1. Früchte sortieren und waschen. Äpfel in Scheiben schneiden, Stachelbeeren mit einer Nadel am Stiel festgesteckt.
  2. Kirschen, Stachelbeeren und Apfelscheiben kochen oder 5-7 Minuten separat blanchieren.
  3. In jedes sterile Gefäß einen Minzzweig geben, die vorbereiteten Früchte vorverpacken und mit Zimt bestreuen.
  4. Zucker und Wassersirup kochen, 7-10 Minuten köcheln lassen und heiße Gläser bis zu den Schultern füllen.
  5. Die Zeit für die Pasteurisierungsdosen in niedrigsiedendem Wasser beträgt 15-20 Minuten.
  6. Korken hermetisch verschlossene Konserven abkühlen lassen.

Stachelbeerkompott "Mojito"

Kompott wird ohne Sterilisation hergestellt. Wenn Sie die Dosen mit einem Getränk kochen, quälen Sie die Beeren nicht in Sirup, sondern füllen sie mit heiß gefüllten Dosen und sterilisieren Sie sie wie gewohnt.

Ein Getränk für Erwachsene, das sich als Basis für einen Cocktail für jeden Winterurlaub eignet und an Wochentagen angenehm erfrischt und belebt.

Die Zeit beträgt 45 Minuten. Ausgabe - 4 Dosen à 0,5 Liter.

Zutaten:

  • reife Stachelbeeren - 1 kg;
  • Zitrone oder Limette - 1 Stück;
  • Kristallzucker - 400 g;
  • Zweig Minze;
  • Wasser - 1000 ml;
  • Rum oder Weinbrand - 4 EL.

Vorbereitungsmethode:

  1. Zucker in einem Liter Wasser kochen, bis er vollständig aufgelöst ist.
  2. Die reinen Stachelbeerbeeren in den heißen Sirup geben und 5-7 Minuten einkochen lassen. Zum Schluss die in Scheiben geschnittene Zitrone legen und vom Herd nehmen.
  3. Gießen Sie das Getränk in heiße Dosen, fügen Sie jeweils ein Paar Minzblätter und einen Esslöffel Alkohol hinzu.
  4. Das Kompott hermetisch rollen, unter einer warmen Decke abkühlen lassen und zur Aufbewahrung in die Speisekammer bringen.

Guten Appetit!