Gesundheit

Wie schnell abnehmen? Apfeldiät!

Die Frage "dieses essen, um Gewicht zu verlieren?" Viele Vertreter des fairen Geschlechts sind besorgt, vor allem am Abend vor der Strandsaison, wenn diese zusätzlichen Pfunde danach streben, die Menschen um sich zu "fangen". Übrigens ist Abnehmen nicht nur aus ästhetischer Sicht wichtig. Übergewicht - eine zusätzliche Belastung für den Körper, so dass die gesundheitlichen Vorteile des Abnehmens erheblich sind.

Der nächste Faktor, der Mädchen betrifft, ist der schnelle und effektive Gewichtsverlust. Es gibt keine Zeit zu warten, das Ergebnis wird in einer Woche benötigt. Der beste Ausweg in dieser Situation wäre eine Apfeldiät. Die Vorteile von Äpfeln sind seit langem bekannt, es ist ein nützliches Produkt mit einer reichhaltigen Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung. Wenn Sie für einen bestimmten Zeitraum nur Äpfel (frisch, gebacken) essen, können Sie leicht und schnell abnehmen, während der Körper Vitamine, Mineralstoffe und andere notwendige Substanzen erhält.

Vorteile der Apfeldiät: minus extra kg

Was sind die Merkmale und Hauptvorteile der Apfeldiät? Erstens können Sie eine Vielzahl von Äpfeln nehmen, die Ihnen am besten gefällt, oder eine Vielzahl verschiedener Sorten sammeln und 1 bis 2 kg Äpfel pro Tag verwenden. Zweitens: Wenn Sie keine frischen Äpfel mögen oder bereits müde sind, können Sie sie backen, kochen und köcheln lassen. Die Hauptsache ist, keine anderen Zutaten hinzuzufügen (Zucker, Honig, Zimt usw.). Der dritte, ein weiteres großes Plus - während der Apfeldiät können Sie ohne Einschränkungen trinken: Wasser (normal, mineralisch), Tee (vorzugsweise grün, ohne Zucker), Abkochung von Kräutern, Apfelkompott oder Apfelsaft. Sie können auch Kefir oder fettarmen Joghurt eingeben. Diese Option wird manchmal als Kefirapfel-Diät bezeichnet. Rohkost ist eine hervorragende Ergänzung, um das Diät-Menü abwechslungsreich zu gestalten: Karotten, Tomaten, Selleriewurzeln, Gemüse. Mit diesen Produkten können Sie Apfelsalate, Aufläufe, Kartoffelpüree herstellen.

Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil der Apfeldiät ist das Fehlen strenger Bedingungen. Sie bestimmen selbst die Dauer der Diät (beginnend mit einem Entladetag pro Woche bis zu einem Zehn-Tage-Kurs) und konzentrieren sich dabei auf das gewünschte Ergebnis. Äpfel können den ganzen Tag, auch nach 18.00 Uhr, gegessen werden. Hauptsache, sie sollten nicht vor dem Zubettgehen essen.

Apropos Ergebnis, es ist erwähnenswert. Eine Tagesdiät kann das Gewicht um 1 kg reduzieren. Natürlich ist dies ein ungefähres Ergebnis, jeder Gewichtsverlust wird individuell sein. Es lohnt sich zu bedenken, dass der Körper mit zunehmender Gewichtsabnahme in der Woche umso mehr abnehmen wird, je schwerer das Gewicht für diejenigen ist, die bereits recht dünn sind. Bei ihrem Streben nach Exzellenz hören Mädchen jedoch manchmal nicht auf und sind bereit, Diät zu halten und Gewicht zu verlieren, auch wenn ihr Gewicht bereits im Rahmen der physiologischen Norm liegt.

Apfeldiät - Bewertungen der Leistung

Im Durchschnitt kann man in einer Woche Apfeldiät 5-8 kg abnehmen, jemand kann das Ergebnis minus 10 kg erreichen. Es gibt keine eindeutige Formel zur Gewichtsabnahme, der Körper gleicht das Gewicht aus und lässt überschüssige Mengen fallen. Tausende von Frauen, die die Apfeldiät bereits ausprobiert haben, sprechen von einem sehr effektiven, sicheren und vor allem schnellen Weg, um abzunehmen.

Achten Sie auf die Apfeldiät und achten Sie auf einige der Funktionen:

- Bei Gastritis und ulzerativen Läsionen der Schleimhaut ist es nicht notwendig, saure Apfelsorten zu verwenden. In der Zeit der Verschlimmerung von Krankheiten sollten Sie die Diät nicht befolgen oder mit Ihrem Arzt abstimmen.
- vor dem Verzehr sollten Äpfel gründlich gewaschen werden, da die Schale der Äpfel verschiedenen chemischen Stoffen unterzogen wird. Formulierungen, die den Verderb von Äpfeln verhindern;
- bei Schilddrüsenerkrankungen ganze Äpfel essen, Apfelsamen enthalten Jod.